Sparkasse Mülheim an der Ruhr     ProtectionOne     MEG     RWE/RWW     Förderkreis MH Sport

Jahresrückblick 2018

von Ralf Krapoth am 16.12.2018

Jahresrückblick 2018

Die SG Mülheim konnte 2018 auf ihr 30jähriges Bestehen zurückblicken. Aus der Zweckkooperation für eine bessere Positionierung bei den Mannschaftswettbewerben ist – gestärkt auch durch die 2004 gegründete Trainingsgemeinschaft von ASC, TSV, TVE und WSF – eine starke Einheit geworden. Die hat sich auch bei den diesjährigen DMSJ-Wettbewerben gezeigt.

Bei der Staffelsichtung im Rahmen der DMSJ-Wettbewerbe ging die Mülheimer E-Jugend zum 9. Mal auf Bezirksebene und zum 7. Mal auf NRW-Ebene als Siegerteam hervor.

weiter...

DMSJ 2018

von Ralf Krapoth am 22.11.2018

DMSJ 2018

Das DMSJ-Bezirksfinale 2018 wurde 17./18.11.2018 im Essener Bad am Thurmfeld ausgetragen. Die Mülheimer Team waren wieder sehr erfolgreich.

So siegte die weibliche D-Jugend 1 mit Lorelai Marie Babski, Rebekka Höffken, Gesa Körber, Marie Nicole Kramarenko und Leni Mund vor dem Team der SG Essen; auf Platz 3 schwamm dann die weibliche Mülheimer D-Jugend 2. Jeweils den 2. Platz erreichten die männliche D-Jugend, die männliche und weibliche C-Jugend, die männliche B-Jugend sowie die männliche A-Jugend.

weiter...

10-Ländervergleich der Landesverbände 2018

von Ralf Krapoth am 22.11.2018

10-Ländervergleich der Landesverbände 2018

Am 25.11.2018 findet der 10-Ländervergleich der Landesverbände 2018 in Berlin statt. Landestrainer Jürgen Verhölsdonk hat hierzu vier Aktive der SG Mülheim eingeladen. Aufgrund ihrer guten Leistungen in der vergangenen Saison wurden Niklas Krüger, Leni Mund, Thalea Noelle Bermann und Lotta Irzl für diesen Wettkampf nominiert. Allen Aktiven viel Erfolg in Berlin.

Weitere Informationen sind abrufbar unter http://bsv-amtlicheveranstaltungen.de/startliste---ergebnisse-10-laendervergleich.php

weiter...

Doping

von Ralf Krapoth am 2.12.2016

Anti-Doping Agentur

Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) hat die am 1. Januar 2012 in Kraft getretene neue Version der Verbotsliste veröffentlicht. Die Liste gilt weltweit und nennt die Wirkstoffe und Methoden, die in Training und/oder Wettkampf verboten sind. Auch Substanzen, die nur in be­stimmten Sportarten Beschränkungen unterliegen oder verboten sind, werden in der Verbotsliste aufgeführt.

Eine der wichtigsten Änderungen für 2012 ist die Aufhebung des Formoterol-Verbots. Formoterol darf seit dem 1. Januar in therapeutischen Dosen inhaliert werden. Nikotin wird im Jahr 2012 in das sogenannte "Monitoring Program" der WADA aufgenommen, um seinen Einsatz als Stimulans zu beobachten.

weiter...

| Impressum |   | Datenschutz |                                  realisiert durch Jörg Nolzen auf Basis von modx